Der alte Keller war teilweise feucht und voll mit Schimmelpilzen. Das war schon mal eine Challenge hier alles rauszuräumen. Hier haben die Leute von Christian Kopf gute Arbeit geleistet, natürlich mit Schutzmaske und Schutzbrillen. Ich habe als Sachverständiger Fälle gehabt wo eine Sanierungsfirma ohne Schutzausrüstung gearbeitet hat, in Folge sind Schimmelpilze hinter den Augen gewachsen. Da heißt es Sicherheit geht vor. Jedenfalls haben wir alle nicht überbauten Wände außen mit einer bitumenfreien Spritzabdichtung abgedichtet. Botament RD1 und RD2, vorher mussten die Wände gereinigt und vom alten Bitumen befreit werden. Händisch eine Sträflingsarbeit, Sandstrahlen eine Möglichkeit. Wir haben uns aber für Trockeneisstrahlung von Cooltec entschieden. Schlussendlich hat uns Günther’s Freund Fritz die Abdichtung außen aufgebracht.  Sandra hat es auch versucht, hat aber dann die Flucht ergriffen, als Ihr die Abdichtung in die Haare gespritzt ist …

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

drei × vier =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>