Dachabbruch – jetzt wird es gefährlich!

Die bisherigen Abbrucharbeiten waren auch kein Honiglecken. Aber am Dach weht ein anderer Wind, vor allem in Puchberg! Hier haben wir uns Tarkan Güzel von den Abbruchexperten geholt.

Nach 2 Vorbesprechungen vor Ort wurde mit den Welleternitplatten begonnen. Günther Nussbaum & Sohn haben speziell bei den heikleren Stellen mitgearbeitet. Günther ließ es sich nicht nehmen und hat den Abbruch der Platten im Dachrandbereich selbst gemacht. Das Drehteam ist bei den Arbeiten eher im Weg gestanden, Schutzmasken, Helme, Seilsicherung, trotz Schutzgerüstungen keine einfache Sache. Jedenfalls nichts für den Laien. Günther war schon Tage vorher leicht nervös, auch schon deswegen, weil bis zum Schluss unklar war, ob nicht doch meterhoher Schnee die Planung ad absurdum führt. Schlussendlich gingen sich die Demontage der Welleternitplatten in einem Tag aus! 2 Mitarbeiter von Günther, Sohn Markus, 5 Leute von Tarkan und meine Geringfügigkeit haben das möglich gemacht 🙂

4 Stück 8m3-Container der PKM-Muldenzentrale haben wir an einem Tag angefüllt! Ohne Bagger bzw. Kran wären solche Arbeiten wirtschaftlich nicht durchführbar. Und ohne dem Gerüst von Hannes Merhaut wäre es auch nicht gegangen. Morgen muss das Gerüst ab- und 2 Tage später wieder aufgebaut werden. Das haben wir nicht geplant!

(Immerhin war ich als Kaffeetante unverzichtbar)

Sandra

Wichtige Tipps und Lin

Unsere Abbruchfirma APower Holding GmbH. – die Abbruchexperten

Gewerbeberechtigungen der APower Holding GmbH.

Unsere Gerüst Firma Merhaut GmbH.
Bauherrenhilfe Qualitätsbetrieb
Gewerbeberechtigung Hannes Merhaut

PKM Muldenservice

Infos zum Umgang mit Asbestzement
Merkblatt

 

 
 
Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

drei × vier =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>