Zu Heraklith habe ich ein besonderes Verhältnis. Sandras Mama hat mir vor Jahren Heraklith-Bücher aus den 60er Jahren zum Geburtstag geschenkt. Alte Bücher habe ich zwar immer schon, wenn auch nur sporadisch gesammelt, aber nach Durchsicht dieser über 60 Jahre alten Baufachbücher habe ich Feuer gefangen.

Vermutlich habe ich heute eine der größten deutschsprachigen Sammlungen bautechnischer Bücher.

Die technischen Empfehlungen und Zeichnungen der alten Heraklith-Bücher haben mir eines aufgezeigt: Wir haben die technische Bauwelt nicht erfunden. Die meisten Empfehlungen von damals sind heute so aktuell wie vielleicht noch nie. Während Heraklith damals überwiegend als wirtschaftlicher Baustoff gesehen wurde, ist diese Dämm- und Putzträgerplatte in Bezug auf das Raumklima und die Nachhaltigkeit praktisch unschlagbar.

(Wer hat sich damals schon für Luftschadstoffe und das Raumklima interessiert?)

Mittlerweile habe ich einige, auch feuchtebelastete, Altbausanierungen mit Heraklithplatten geplant und auch bei Eigenprojekten ausgeführt. 2019 habe ich für ATV das TV-Format „Kein Pfusch am Bau“ produziert, im Zuge dessen eine Altbauwohnung im Gründerzeithaus auf Vordermann gebracht.

Video – Brandtest mit Heraklith!

Video – Altbausanierung Allgemein/Heraklith!

Video – Altbausanierung mit Heraklith!

Jetzt ist es wieder soweit, Zement- und magnesitgebundene Heraklithplatten verwenden wir an allen Oberflächen im Keller sowie auch im Erdgeschoß und dem 1. Stock.

Warum? Weil die 50 Jahre alten Oberflächen desolat, schmutzig, ungleich und uneben sind.

Statt einer Oberflächeninstandsetzung, samt Abspachteln der Malerei, klebe und düble ich lieber Heraklithplatten an die Wände. Diese werden in Folge verputzt und maximal mit einer mineralischen Farbe gemalt. Damit erhöht sich die Speichermasse und reduzieren sich Heizkosten und das Raumklima dankt es auch.

Warum? Weil sorptive, also wasseraufnehmende Oberflächen Feuchtespitzen puffern und das Material auch Luftschadstoffe aufnehmen kann. Dazu kommt ein ionisierender Effekt der Raumluft, gleich zu der Luft nach oder während einem Gewitter.

 

Wichtige Infos und Links:

Gültige Normen und Richtlinien:
ÖNORM B 2210 Putzarbeiten – Werkvertragsnorm
ÖNORM B 3346 Putzmörtel – Regeln für die Verwendung und Verarbeitung
ÖAP-Verarbeitungsrichtlinie für Werkputzmörtel, aktuelle Auflage
ÖNORM B 3355 Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk, Diagnose, Planung, Ausführung

Produktinfo Heraklith / Knauf Insulation

Heraklith Geschichte – Wiki-Link

Kein Pfusch am Bau – ATV

Heraklith – Verarbeitungsrichtlinien

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

13 − 12 =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>