Wir haben ein teil-unterkellertes Haus. (Was man im Neubau aus statischen Gründen vermeiden sollte) Demnach sind auch nicht alle erdberührten Kellerwände freizugraben. Da wo die Kellerwände unter der Terrasse beziehungsweise der Überbauung liegen, kann man von außen nicht abdichten. Zumindest nicht ohne Tunnelgrabung 🙂 Daher dichten wir den Keller aus 1968 mittels Schleierinjektion da ab, wo man nicht außen hinkommt. Was soviel bedeutet wie, es werden durch die Wand Löcher gebohrt um in Folge ein Gel oder Harz vor die Wand zu spritzen. Das vermischt sich mit der Erde um dann einen „dichten Schleier“ zu bilden. Ronald Steininger mit seiner Firma Hausan.at hat sich für solche Arbeiten einen Namen gemacht. Für seine Leute ein Kinderspiel, für uns eine Erleicherung!

 

 

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

eins × fünf =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>