Eine schwarze Wanne bei einen mit Isospan-Naturbausteinen gemauerten Keller hat man nicht alle Tage.
In der Regel werden Keller aktuell entweder in Ortbetonbauweise, oder mit Elementbetonwänden hergestellt. Wenn bei einer Bauweise mit „Vollbeton“ mit der Außenabdichtung etwas schief geht, muss man in der Regel nicht nach Leckagen suchen, man „verpresst“ Risse und Undichtheiten von innen. Grabearbeiten fallen aus! Dafür gibt es oft genug Probleme mit Sommerkondensation und schlechtem Raumklima im Keller. Dem entgehen wir mit dem Holzspan-Mauerstein.

Dafür muss die Abdichtung 100% in Ordnung sein! Firmenchef , Hans Drascher schickt dazu seine Abdichtungsprofis auf die Baustelle. 2 Lagen mit gesamt 10mm Bitumenflämmbahn vom österreichischen Hersteller Büsscher & Hoffmann (Höchster Bitumenanteil) sorgen unter der Bodenplatte und auf den Kellerwänden für ein weit über 100 Jahre dichtes Erdbauwerk!

Mehr ab 4.Juni bei „Die Nussbaums“ um 21:20 Uhr auf Puls 4 oder auf Joyn streamen.
Staffel 4 – Folge 3

Links:

Ing. Hans Drascher Ges. m. b. H

Büsscher & Hoffmann

Schwarze Wanne – weiße Wanne

ISO SPAN Baustoffwerk GmbH 

 

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

17 − zwölf =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>