Nach einem Versuch mit einem völlig überteuerten Windrad, nun die Probe am unteren Ende, mit einem günstigen Pendant! Das kostet nun rund ein Viertel vom anderen, mit fast der gleichen Leistung, aber es überzeugt nicht mit der Verarbeitung. Unser Elektrikermeister Markus Steyrer hat es angeschafft und mit seinem Bruder (Ein u.a. Maschinenbauer) ausprobiert. Das Drehlager wackelt jetzt schon, wäre aber in Folge dauerbeansprucht. Wie soll das gut gehen? Markus ist enttäuscht und wir geben so schnell nicht auf…

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

vierzehn − sieben =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>