Für den Keller haben wir einen Zementestrich genommen. Das hatte 2 Gründe, a) kann es -speziell im Altbaukeller- immer wieder mal zu einem Wassereintritt kommen und b) verwenden wir einen bewehrten Estrich um die elektrotechnische Erdung anschließen zu können. Dazu braucht es eine Stahlbewehrung. Da geht es um die Schrittspannung bei Fehlströmen oder Blitzschlag! Estrotech hat hier ganze Arbeit geleistet. Manuel und Erich Geishofer (Sohn und Vater) haben mit Ihren Leuten den Estrich in 1 Tag fertiggestellt!

Infos zur elektrotechnischen Erdung

 

Diese Seite teilen...

( 0 ) Kommentare zu diesem Thema

Jetzt einen Kommentar schreiben

eins × 1 =

XHTML: Sie können diese tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>